Gabersdorf -Schwarzautal geht Klimafit in die Zukunft - KLAR!

Gabersdorf -Schwarzautal geht Klimafit in die Zukunft - KLAR!

Der Klimawandel findet statt und bringt Veränderungen mit sich, die bereits für die Bevölkerung der Gemeinden Gabersdorf und Schwarzautal spürbar sind. Wie z.B. langfristig höhere Temperaturen, längere Hitzephasen sowie Starkregenniederschläge oder Wind.

Gespräche mit Fachexperten der ZAMG sagen für die Region Gabersdorf-Schwarzautal einen starken Anstieg der Temperaturen und der Hitzetage voraus. Wir werden zukünftig an min. 15-25 Tagen im Jahr Temperaturen über 30°C erreichen.

„Darum ist Klimaschutz und Klimaanpassung das Gebot der Stunde“ - Da sind sich beide Bürgermeister Franz Hierzer und Alois Trummer einig.

Mit dem Startschuss am 1. Mai starteten wir, die beiden Gemeinden der Kleinregion in eine Klimawandel-Anpassungsmodell-Region KLAR! unter dem Motto: „Auf dem Weg zur klimafitten Wohnregion mit intakter Landwirtschaft“ zu machen.

Ziel des Programms ist es, unserer Region die Möglichkeit zu geben, sich auf die Klimaveränderung vorzubereiten, mittels Anpassungsmaßnahmen die negativen Folgen der Klimaveränderung zu minimieren und die eröffnenden Chancen zu nutzen.

Unterstützung erhalten sie vom Klima- & Energiefond in Kooperation mit dem Bundesministerium (BMNT), das dieses Förderprogramm KLAR! (Klimawandel-Anpassungsmodell-Region) ins Leben gerufen hat. Die Umsetzung der einzelnen Maßnahmen soll mit der Beteiligung und der Motivation mit allen aus der Region stattfinden und Ing. Daniela Kürschner als KLAR! Modellregions-Managerin ist die zentrale Ansprechperson in der Kleinregion.

Was ist eine KLAR! Modellregions-Managerin?

Als Modellregions-Managerin ist sie die treibende Kraft vor Ort, um die 11 Maßnahmen, die sich die Gemeinden für die Region zum Ziel gesetzt haben, an die Folgen der Klimakrise anzupassen. Ihr Fokus liegt in den nächsten zwei Jahren auf den Themen Landwirtschaft und Biodiversität, die Bevölkerung in Gesundheitsthemen und in einer klimafitten Lebensweise zu sensibilisieren, den Katastrophenschutz mit den Gemeinden zu forcieren und in Zusammenarbeit mit den Regionalen Betrieben, das klimafitte Bauen im Bewusstsein zu verankern. Mit ihrer jahrelangen Erfahrung im Projektmanagement, speziell im Bereich der Gebäudetechnik, als Obfrau des Vereins „Nachhaltig in Leibnitz“ und Botschafterin der ökologischen Bewegung „foodsharing“ sieht sie großes Potential die Region klimafit in die Zukunft zu begleiten.

„Jeder kann im Kleinen viel zum Schutz des Klimas beitragen“ – Ist sich Daniela Kürschner sicher

Wie werden wir als KLAR! klimafit?

Zukünftig sollen die Gebäude „angepasst“ werden, in den Fassaden entsprechend gestaltet und auf den Hitzeschutz bei der Dämmung geachtet werden soll. Des Weiteren soll die Wiederverwendung von Regen- und Brauchwasser forciert, Flächen und Fassaden werden in Wohngebieten zur Schaffung eines kühleren Mikroklimas begrünt, Schattenbäume sollen die Naherholungsmöglichkeiten über Wanderwege, Seen oder Bäche erschließen. Durch den Fokus auf die Klimawandelanpassung und das Thema Wasserstoff sollen in der Region handwerkliche und auch Akademiker-Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Selbstversorgung mit regionalen Lebensmitteln und die klimafitte Landwirtschaft soll geschützt werden um den Wirtschaftszweig der Lebensmittelproduktion in der Region halten zu können. Durch einen Ausbau an Biodiversität erfolgte auch ein Schutz der Flora und Fauna. Invasive Neophyten und klimawandelbedingte Schädlinge wie den Maiswurzelbohrer können wir dadurch zurückdrängen. Die zwei Gemeinden Gabersdorf-Schwarzautal werden zu einem beliebten Wohngebiet und die Bevölkerungszahlen bis 2050 steigt stetig. Dadurch soll die Infrastruktur idealerweise an den öffentlichen Personenverkehr nach Graz angebunden werden.

Mitmachen hilft!

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhundert. Wir müssen bereits heute aktiv werden, damit unsere Bevölkerung auch unter geänderten Klimabedingungen zukunftsfähig ist. Werden Sie mit uns aktiv und unterstützen Sie uns, das Bewusstsein in den einzelnen Maßnahmen zu steigern, offene Fragen rund um den Klimawandel zu diskutieren und Lösungsansätze zu erarbeiten, damit wir unsere Region zukünftig klimafit machen können.

Informationen zu den 11 Maßnahmen finden Sie auf www.gabersdorf-schwarzautal.at

 

„Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

 

Kontakt

KLAR! Modellregions-Managerin

Ing. Daniela Kürschner

0664/ 454 1028

dk@gabersdorf-schwarzautal.at

Sprechstunden in den Gemeinden:

Jeden Freitag von 08:00 – 12:00 und nach telefonischer Vereinbarung