Förderungen der Gemeinde Gabersdorf

Sonstige Förderungen:

Musikschulbeitrag

Das Steirische Musikschulförderungsgesetz sieht vor, daß die Gemeinden einen Gemeindebeitrag, welcher jährlich in der Grazer Zeitung (Amtsblatt für die Steiermark) bekanntgemacht wird, zu entrichten hat. Da die Musikausbildung aber auch von privaten Schulen angeboten und auch beansprucht wird, beschloss der Gemeinderat einstimmig, auch für diese Ausbildung einen Beitrag zu leisten. Die Höhe des Gemeindebeitrages richtet sich nach der Forderung der Musikschule abzüglich des monatlichen Elternbeitrages. Als Obergrenze wird der, in der Grazer Zeitung jährlich verlautbarte Betrag fixiert.

Die Förderung wird erst unter Vorlage der Abbuchungsbelege am Schuljahresende ausbezahlt. 

Förderung für Lehrlinge

Für die Lehrlinge ist in der Gemeinde Gabersdorf aufgrund eines Gemeinderatsbeschlusses keine Kommunalabgabe zu entrichten.

Die Förderung wird nach Ende der Lehrzeit gewährt. Diesbezüglich ist bei der Gemeinde Gabersdorf schriftlich anzusuchen und es sind folgende Unterlagen vorzulegen:

  1. Lehrvertrag
  2. Lehrabschlusszeugnis
  3. Nachweis der Lohnkosten während der Lehrzeit

Förderung für Kinderkrippe

Die Gemeinde gewährt eine Förderung in Höhe von € 25,-/Monat für die Unterbringung von Kleinkindern in einer Kinderkrippe. Folgende Nachweise werden verlangt: Rechnung sowie Einzahlungsbestätigung

Förderung für Einfahrtstrompeten

Über Antrag wird eine einmalige Förderung in Höhe von € 250,-- für die Herstellung von asphaltierten Zufahrten (Einfahrt) von öffentlichen Gemeindestraßen aus gewährt. Folgende Nachweise werden verlangt: Rechnung sowie Einzahlungsbestätigung

Förderung für Schulausflügen

Für Schulausflüge (mind. 3 Tage) gewährt die Gemeinde Gabersdorf pro Kind und Jahr eine Förderung in Höhe € 25,--. Folgende Nachweise werden verlangt: Bestätigung der Schule über die Teilnahme am Ausflug